Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
info@babywelt-sulingen.de
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kundenservice +49 4271 6048884

Baby-Erstausstattung - Top 3 Grundausstattung für's Baby: Darauf können Sie nicht verzichten

Top 3 Grundausstattung für's Baby: Darauf können Sie nicht verzichten

Als werdende Eltern wird die Baby-Erstausstattung mit fortschreitender Schwangerschaft ein immer größeres Thema. Schließlich soll alles bis zur Geburt besorgt sein - Und diese Zeit geht oft schneller vorüber, als zunächst angenommen. Aber was benötigt ein Baby eigentlich alles? Checklisten gibt es viele, aber braucht man das alles tatsächlich, was dort aufgeführt ist? Hier erfahren Sie, was wirklich unverzichtbar ist!

Was ist mit Baby-Erstausstattung gemeint?

Unter diesen Überbegriff fallen alle Dinge, die Sie bereits ab der Geburt benötigen. Neben Windeln, Stilleinlagen, Stillkissen, Kinderwagen, Babydecken und einem Babybett umfasst die Einkaufsliste Einiges mehr. Das ist so viel, dass Sie mit der Besorgung rechtzeitig anfangen sollten. Außerdem vergisst man mitunter etwas. Je länger man sich Zeit nimmt, um alles nach und nach zu besorgen, umso weniger wird vergessen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, alles nach und nach anzuschaffen, denn so müssen Sie nicht auf einmal einen großen finanziellen Aufwand stemmen.

Dass Sie Babykleidung, Windeln, Stilleinlagen und Spucktücher in ausreichender Menge besorgen sollten, versteht sich von selbst. Gerade daran haben vor allem werdende Mütter viel Freude. Aber auch weitere Dinge gehören zur Grundausstattung, wie etwa ein Bett oder Beistellbett und ein Schlafsack. Die größten Anschaffungen sind aber Kinderwagen und Autositz.

1. Babyschale für das Auto

babyschale-blogDamit Ihr Baby vom Krankenhaus sicher nach Hause transportiert werden kann, ist eine Babyschale erforderlich, die einen Neugeborenen-Einsatz besitzt. Dieser Einsatz ist in der Regel eine Schaumstoffeinlage, die den Kopf des Babys vor ruckartigen Bewegungen schützt. Da Babys noch nicht ihren Kopf selbst halten und stabilisieren können, ist diese Polsterung anfangs unverzichtbar. Selbst kleine Unfälle können bereits zu ernsten Verletzungen und sogar bleibenden Schäden führen.

Achten Sie beim Kauf auf gute Testergebnisse und leichte Handhabung. Manche Modelle sind nur für die ersten Lebensmonate gedacht, andere Sitze sind mitwachsend und können längere Zeit verwendet werden. Kaufen Sie einen gebrauchten Sitz, sollten Sie die Babyschale von allen Seiten, auch unter dem Sitzbezug, auf jegliche Beschädigungen kontrollieren. Zudem sollte er in jedem Fall unfallfrei sein und ein gültiges Prüfsiegel besitzen. Im Zweifelsfall sollten Sie eine neue Schale kaufen. Sparen Sie hier nicht am falschen Ende!

Befestigt wird die Schale entweder mit dem normalen Anschnallgurt oder per Isofix, einer speziell für Kindersitze entwickelte Halterung. Passende Adapter sind in fast allen Neuwagen verbaut. Bei älteren Autos können sie fehlen, aber manchmal nachgerüstet werden. Für manche Babyschalen gibt es darüber hinaus Adapter zu kaufen, womit diese auf das Gestell von einem Kombikinderwagen befestigt werden können. Erkundigen Sie sich hier parallel, welche Autoschale auf welchen Kombikinderwagen passt und welcher Sitz für Sie überhaupt in Frage kommt.

2. Kombikinderwagen, Kinderwagen oder ein Kinderwagen 3 in 1?

breva-kinderwagen-blogIdealerweise ist auch der Kinderwagen bereits ab der Geburt vorhanden. Kaufen Sie einen neuen, können Sie diesen bei vielen Herstellern individuell konfigurieren. Sie können aus verschiedenen Designs auswählen, die Bereifung und das Gestell aussuchen sowie vielerlei Zubehör mit bestellen. Das ähnelt einem Autokauf. Wichtig zu beachten ist hier, dass ein neu konfigurierter Kinderwagen meist einige Wochen Lieferzeit hat. Planen Sie daher rechtzeitig den Kauf von Kinderwagen und Zubehör ein, damit er rechtzeitig ankommt.

Welcher Kinderwagen ist der richtige? Diese Frage stellen sich viele Eltern und ist pauschal nicht zu beantworten. Gehen Sie am besten folgende Punkte Schritt für Schritt durch:

- Sind Sie viel auf asphaltierten Straßen, Kopfsteinpflaster oder Wald- und Feldwegen unterwegs? Bei den drei Letztgenannten ist eine gute Federung wichtig sowie idealerweise Luftbereifung.

- Ein wendiger Kinderwagen mit 3 Rädern ist gut für enge Geschäfte und öffentliche Verkehrsmittel, aber hinderlich bei Kopfsteinpflaster.

- Möchten Sie die Babyschale auf das Kinderwagen-Gestell anbringen? So sind Sie im Alltag flexibler, wenn Sie schnell einkaufen gehen möchten, Ihr Baby aber im Auto eingeschlafen ist. Schnell die Autoschale auf das Gestell geklickt und schon kann es losgehen. Das ist ein nettes Extra, muss aber nicht sein. Vor allem müssen Sie eine passende Autoschale besitzen.

- Wollen Sie einen Kinderwagen, der besonders lange verwendet werden kann? Dann ist ein Kinderwagen 3 in 1 bzw. ein Kombikinderwagen vorteilhaft. Anfangs liegt das Baby hier in einer Babywanne. Kann es sitzen, wird der Kombikinderwagen mit einem Sportaufsatz ausgestattet. Der lässt sich auch in Liegeposition versetzen, wenn das Baby schlafen möchte. Im Kleinkindalter kann der Kinderwagen 3 in 1 schließlich als Buggy verwendet werden. Mit einem Kinderwagen 3 in 1 bzw. Kombikinderwagen schaffen Sie sich also nur einen Kinderwagen an, der einige Jahre benutzt wird. Bei den meisten Kinderwagen handelt es sich um Kombikinderwagen, weil sie einfach günstiger und praktischer sind, als für jeden Lebensabschnitt einen neuen Kinderwagen zu kaufen.

- Vergleichen Sie die verschiedenen Klappmaße der Kinderwagen. Kombikinderwagen bzw. Kinderwagen 3 in 1 nehmen häufig mehr Platz weg, als beispielsweise herkömmliche Kinderwagen. Nicht jeder Kinderwagen 3 in 1 passt in jeden Kofferraum. Haben Sie ein kleines Auto, sollten Sie darauf achten.

- Wenn es sich um ein Sommerbaby handelt, benötigen Sie ein Sonnensegel oder einen Sonnenschirm (das ist auch im Winter vorteilhaft).

- Egal ob Winter- oder Sommerbaby, Sie benötigen mindestens zwei, drei wärmende Babydecken. Ist eine schmutzig, haben Sie noch genügend Ersatz, bis die andere aus der Wäsche kommt. Babydecken gibt es in verschiedenen Dicken und Größen. Sie können nicht nur im Kombikinderwagen verwendet werden, sondern genauso zu Hause als Unterlage zum Spielen oder Kuscheln. Im Sommer können Sie anstatt Babydecken auch Moltontücher oder Mullwindeln benutzen.

3. Stillkissen: Ein Allroundtalent schon während der Schwangerschaft!

stillkissen-blogAuf ein Stillkissen möchten die meisten Mütter, selbst wenn sie nicht stillen, keinesfalls verzichten. Mit fortschreitender Schwangerschaft schmerzt der Rücken und eine bequeme Liegeposition mit dem dicken Bauch zu finden, das kann ganz schön schwierig werden. Ein Stillkissen kann hier sehr unterstützend wirken. Anders als der Name es vermuten lässt, ist ein Stillkissen nämlich nicht nur für das Stillen sinnvoll. Als Seitenschläfer-Kissen oder auch als Stütze beim Sitzen sind die überlangen Kissen sehr gemütlich. Beim Stillen selbst können Sie sich und dem Baby zudem einen bequemen, geschützten Rückzugsort erschaffen.

Baby-Erstausstattung besorgen und Vorfreude genießen

Das Besorgen der ersten Dinge für das Baby ist für werdende Mütter und Väter unheimlich aufregend. Genießen Sie diese Zeit und freuen Sie sich, gemeinsam mit Freunden und den werdenden Großeltern, auf den baldigen Familienzuwachs!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Stillkissen Zaffiro Comfort Exclusive Stillkissen Zaffiro Comfort Exclusive
35,99 € *
Breva Plus Kombikinderwagen 3 in 1 Breva Plus Kombi-Kinderwagen
ab 534,99 € *