Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
info@babywelt-sulingen.de
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kundenservice +49 4271 6048884
Topseller
Seitenlagerungskissen Stützkissen Seitenlagerungskissen Stützkissen
13,32 € *
Stillkissen Zaffiro Eco Stillkissen Zaffiro Eco
35,99 € *
Stillkissen Zaffiro Velour Eule Stillkissen Zaffiro Velour Eule
33,99 € *
Stillkissen Zaffiro Comfort Stillkissen Zaffiro Comfort
35,99 € *
Stillkissen Zaffiro Comfort Exclusive Stillkissen Zaffiro Comfort Exclusive
35,99 € *
Zaffiro Stillkissen Comfort 140cm Zaffiro Stillkissen Comfort 140cm
ab 19,04 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seitenlagerungskissen Stützkissen
Seitenlagerungskissen Stützkissen
13,32 € *

Lieferzeit

Stillkissen Zaffiro Eco
Stillkissen Zaffiro Eco
35,99 € *

Lieferzeit 2-4 Wochen

Stillkissen Zaffiro Velour Eule
Stillkissen Zaffiro Velour Eule
33,99 € *

Lieferzeit 1-2 Tage

Stillkissen Zaffiro Comfort
Stillkissen Zaffiro Comfort
35,99 € *

Lieferzeit 10-16 WERKTAGE

Stillkissen Zaffiro Comfort Exclusive
Stillkissen Zaffiro Comfort Exclusive
35,99 € *

Lieferzeit 52 Werktage

Zaffiro Stillkissen Comfort 140cm
Zaffiro Stillkissen Comfort 140cm
ab 19,04 € *

Lieferzeit 2-4 Wochen

Stillkissen

Stillkissen sind, anders als der Name vermutet, nicht nur für das Stillen nützlich. Diese Art von Kissen finden während der Schwangerschaft, in der Stillzeit und auch noch nach dem Abstillen Verwendung.

Um zu Stillen wird das Kind auf das Stillkissen und nah an den Körper der fütternden Person gelegt. Während Sie sitzen wird das Stillkissen in Form eines Hufeisens um Ihren Körper platziert. Das Kissen bringt das Baby auf eine Höhe mit der fütternden Person und gibt Halt. Dadurch werden Rücken, Nacken und Schultern entlastet und das Stillen verläuft ohne Anstrengung. Das Kissen kann beim natürlichen Stillen verwendet werden aber auch beim Füttern mit der Flasche. Somit kann das Stillkissen von beiden Elternteilen verwendet werden.

Schon während der Schwangerschaft benutzen viele schwangere Frauen das Stillkissen. Besonders in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft kann das Kissen eine angenehme Stütze beim Schlafen darstellen. Das Kissen passt sich der Körperform an und stützt den Bauch. Wenn das Kissen nachts zum Schlafen genutzt werden soll, dann kann es in Halbmondform platziert werden, um den Körper in eine bequeme Seitenlage zu bringen. Das untere Ende befindet sich dabei zwischen den Knien. Die Mitte des Kissens stützt den Bauch angenehm von unten. Durch die Bananenform entlastet das Stillkissen die Rückenmuskulatur und Rückenschmerzen können gemindert werden. Mit dem Stillkissen können Sie eine erhöhte Schlafposition schaffen, was die Beschwerden bei Sodbrennen lindern kann. Auch beim Sitzen verhilft das Kissen zu einer verbesserten Sitzposition und stützt den Rücken.

Nachdem das Kind abgestillt ist, kann das Kissen als Lagerungskissen weiterverwendet werden. Je nach Modell kann es als Seitenschläferkissen, Nackenkissen oder für Kinder ab 12 Monaten auch als Schlafbettchen genutzt werden.

Das passende Stillkissen finden

Stillkissen gibt es in vielen unterschiedlichen Formen, Farben und Designs. Die Wahl des passenden Stillkissen hängt von den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Generell sind die Stillkissen länglich geformt und besitzen eine weiche, formbare und zugleich eine feste Füllung. Die Krümmung fällt bei Stillkissen je nach Modell unterschiedlich aus. In amerikanischen Modellen befindet sich im Inneren eine Platte, was den Kissen eine festere Form verleiht. Kurze Stillkissen sind sehr praktisch für Reisen. Diese Art von Stillkissen kann später als Nackenkissen benutzt werden. Sehr lange Stillkissen sind für Zwillinge geeignet, um beide Kinder um sich zu platzieren.

Materialien und Füllung

Der Großteil der Modelle besteht aus einem abnehmbaren Außenbezug und einem Innenkissen mit Füllung. Beide Teile sollten unbedingt schadstofffrei sein und bestmöglich mit einem Umweltsiegel ausgezeichnet sein. Der Bezug und das Innenkissen müssen regelmäßig gereinigt werden, damit das Stillkissen hygienisch bleibt.

Bei der Füllung haben Sie die Auswahl zwischen natürlichen und synthetischen Materialien. Für natürliche Füllungen werden vor allem Getreidespelzen oder Kirschkerne verwendet. Dieses Material speichert Wärme sehr gut und gibt sie nur langsam wieder ab. Natürliche Füllungen weisen jedoch ein erhöhtes Bakterienaufkommen auf und sind nicht für Familien und Babys geeignet, die allergieempfindlich sind. Stillkissen mit einer synthetischen Füllung verwenden Perlen aus Schaumstoff oder Polyester-Hohlfasern. Die Perlen ermöglichen eine effektive Luftzirkulation und sind waschbar. Auch die Polyester-Hohlfasern sind waschbar und formstabil. Durch das Benutzen und die Beanspruchung nimmt ein Stillkissen mit der Zeit an Volumen und damit auch an Stabilität ab. Daher haben die Stillkissen eine Öffnung zum Nachbefüllen, was du daheim problemlos durchführen kannst.

Stillkissen sind, anders als der Name vermutet, nicht nur für das Stillen nützlich. Diese Art von Kissen finden während der Schwangerschaft, in der Stillzeit und auch noch nach dem Abstillen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stillkissen

Stillkissen sind, anders als der Name vermutet, nicht nur für das Stillen nützlich. Diese Art von Kissen finden während der Schwangerschaft, in der Stillzeit und auch noch nach dem Abstillen Verwendung.

Um zu Stillen wird das Kind auf das Stillkissen und nah an den Körper der fütternden Person gelegt. Während Sie sitzen wird das Stillkissen in Form eines Hufeisens um Ihren Körper platziert. Das Kissen bringt das Baby auf eine Höhe mit der fütternden Person und gibt Halt. Dadurch werden Rücken, Nacken und Schultern entlastet und das Stillen verläuft ohne Anstrengung. Das Kissen kann beim natürlichen Stillen verwendet werden aber auch beim Füttern mit der Flasche. Somit kann das Stillkissen von beiden Elternteilen verwendet werden.

Schon während der Schwangerschaft benutzen viele schwangere Frauen das Stillkissen. Besonders in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft kann das Kissen eine angenehme Stütze beim Schlafen darstellen. Das Kissen passt sich der Körperform an und stützt den Bauch. Wenn das Kissen nachts zum Schlafen genutzt werden soll, dann kann es in Halbmondform platziert werden, um den Körper in eine bequeme Seitenlage zu bringen. Das untere Ende befindet sich dabei zwischen den Knien. Die Mitte des Kissens stützt den Bauch angenehm von unten. Durch die Bananenform entlastet das Stillkissen die Rückenmuskulatur und Rückenschmerzen können gemindert werden. Mit dem Stillkissen können Sie eine erhöhte Schlafposition schaffen, was die Beschwerden bei Sodbrennen lindern kann. Auch beim Sitzen verhilft das Kissen zu einer verbesserten Sitzposition und stützt den Rücken.

Nachdem das Kind abgestillt ist, kann das Kissen als Lagerungskissen weiterverwendet werden. Je nach Modell kann es als Seitenschläferkissen, Nackenkissen oder für Kinder ab 12 Monaten auch als Schlafbettchen genutzt werden.

Das passende Stillkissen finden

Stillkissen gibt es in vielen unterschiedlichen Formen, Farben und Designs. Die Wahl des passenden Stillkissen hängt von den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Generell sind die Stillkissen länglich geformt und besitzen eine weiche, formbare und zugleich eine feste Füllung. Die Krümmung fällt bei Stillkissen je nach Modell unterschiedlich aus. In amerikanischen Modellen befindet sich im Inneren eine Platte, was den Kissen eine festere Form verleiht. Kurze Stillkissen sind sehr praktisch für Reisen. Diese Art von Stillkissen kann später als Nackenkissen benutzt werden. Sehr lange Stillkissen sind für Zwillinge geeignet, um beide Kinder um sich zu platzieren.

Materialien und Füllung

Der Großteil der Modelle besteht aus einem abnehmbaren Außenbezug und einem Innenkissen mit Füllung. Beide Teile sollten unbedingt schadstofffrei sein und bestmöglich mit einem Umweltsiegel ausgezeichnet sein. Der Bezug und das Innenkissen müssen regelmäßig gereinigt werden, damit das Stillkissen hygienisch bleibt.

Bei der Füllung haben Sie die Auswahl zwischen natürlichen und synthetischen Materialien. Für natürliche Füllungen werden vor allem Getreidespelzen oder Kirschkerne verwendet. Dieses Material speichert Wärme sehr gut und gibt sie nur langsam wieder ab. Natürliche Füllungen weisen jedoch ein erhöhtes Bakterienaufkommen auf und sind nicht für Familien und Babys geeignet, die allergieempfindlich sind. Stillkissen mit einer synthetischen Füllung verwenden Perlen aus Schaumstoff oder Polyester-Hohlfasern. Die Perlen ermöglichen eine effektive Luftzirkulation und sind waschbar. Auch die Polyester-Hohlfasern sind waschbar und formstabil. Durch das Benutzen und die Beanspruchung nimmt ein Stillkissen mit der Zeit an Volumen und damit auch an Stabilität ab. Daher haben die Stillkissen eine Öffnung zum Nachbefüllen, was du daheim problemlos durchführen kannst.

Zuletzt angesehen